Unser Weg an die Startlinie

15
Jun

Start im September

Die vielen neuen Erfahrungen und Ideen der letzten Wochen waren der Grund, warum wir seit Ende Februar an dieser Stelle nicht mehr berichtet haben. Von Meeting zu Meeting, Telefonaten und Besuch von Messen unterlag unsere Unternehmensstrategie einer Evolution. Jetzt, Anfang Juni, sind wir in der Endphase unserer Planung angekommen und können nun mit der Umsetzung beginnen.

Fahrten nach München, Darmstadt, Frankfurt und Düsseldorf haben uns neue Perspektiven eröffnet, die unser überarbeitetes Konzept noch besser machen. Besonders gefreut hat uns das Feedback von nationalen und europäischen Spitzenpolitikern, die unsere Idee außerordentlich begrüßen.

Hochkarätige Kooperationspartner ermöglichen es uns ab sofort, einen neuen und einzigartigen systemischen Ansatz im Bereich Auslandsrekrutierung zu beschreiten. Der intensive Austausch mit zukünftigen Kunden hat genau diesen Ansatz bestätigt.

Anfang/Mitte September werden wir in einem Pilotprojekt mit einem ausgewählten Kreis von Unternehmen starten. Bevor wir unser Angebot deutschlandweit ausrollen können, wollen wir den Praxistest machen und so unsere Prozesse aufbauen und optimieren.

Auslandsrecruiting wird in Hinblick auf das sinkende Erwerbspersonenpotential Deutschlands in den kommenden Jahren und Jahrzehnten enorm an Bedeutung gewinnen. Dass unser Ansatz dazu beitragen kann, nicht nur die Erfolgswahrscheinlichkeit eines solchen Recruitings zu erhöhen, sondern gleichzeitig auch Personalabteilungen mit diesem komplexen Thema nicht überfordert, bestätigen unsere Gespräche immer wieder. Setzen Sie sich also mit uns in Kontakt, um mehr zu unserem einzigartigen Ansatz zu erfahren.

Über Stefan
Stefan ist bei "Project Crossborder" für das Marketing und die technische Realisation der Unternehmung verantwortlich. Im Rahmen seines Studiums hat er sich autodidaktisch die verschiedensten Online Marketing Kanäle angeeignet. Er ist Speaker auf Online Kongressen und schlägt dabei den Bogen zum Offline Markt.