Unser Weg an die Startlinie

24
Sep

Gastvortrag bei den Wirtschaftsjunioren Fulda

Vergangenen Dienstag hatten wir die Gelegenheit Project Crossborder im Rahmen einer Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren Fulda im Hotel “Zum Ritter” vorzustellen. Die Teilnehmer der Veranstaltung, Unternehmer sowie Akteure mit deutlichen Berührungspunkten zur Personalerbranche, gaben uns durchweg positives Feedback zu unserem Ansatz.

Neben uns referierte auch Lars Neumann von der Netstar GmbH zum Thema Auslandsrekrutierung. Der Abend eröffnete neue Sichtweisen, speziell auf die Situation in Osthessen. Wir möchten allen Teilnehmern für ihr Kommen und die rege Beteiligung an der anschließenden Diskussion danken.

Die wichtigsten Punkte der Diskussion zusammengefasst:

Die Folgen des demographischen Wandels werden in einer wirtschaftsstarken Region wie Osthessen besonders intensiv wahrgenommen. Verschärft wird diese Problematik außerdem durch den Umstand, dass Fuldaer Arbeitgeber mit Unternehmen aus dem Rhein-Main-Gebiet um Fachkräfte konkurrieren.

Osthessische Personalentscheider sind sich einig darüber, dass in bestimmten Fachrichtungen ein Mangel an Bewerbern besteht. Hier kann Project Crossborder durch Unterstützung im Bereich Auslandsrecruiting helfen.

Neben qualifizierten Fachkräften rücken auch in Fulda Auszubildende immer stärker in den Fokus. Unternehmen bekommen zunehmend Schwierigkeiten, geeignete Bewerber zu finden. Die Personalszene Fuldas ist sich einig, dass diese Problematik in den nächsten Jahren an Brisanz gewinnen wird.

Besonders kontrovers wurde über aktuelle Ereignisse, wie zum Beispiel die Anwerbung ausländischer Leiharbeiter durch Amazon, diskutiert. Von solchen Modellen möchten wir uns an dieser Stelle deutlich distanzieren. Unser Ansatz zielt ausschließlich auf eine langfristige Vermittlung ausländischer Fachkräfte ab und ist kein Instrument für Lohn-Dumping.

Über Stefan
Stefan ist bei "Project Crossborder" für das Marketing und die technische Realisation der Unternehmung verantwortlich. Im Rahmen seines Studiums hat er sich autodidaktisch die verschiedensten Online Marketing Kanäle angeeignet. Er ist Speaker auf Online Kongressen und schlägt dabei den Bogen zum Offline Markt.

Comments are closed.