Unser Weg an die Startlinie

14
Jan

Arbeitslosenquote steigt in Euro Ländern besonders rasant

Im allmonatlich erscheinenden “Euro Indicators” Bericht von Eurostat, dem Statistischen Amtes der Europäischen Union, vom 08.01.2013 wurden die saisonal bereinigten Arbeitslosenzahlen für den November 2012 veröffentlicht. Besonders auffällig dabei ist Steigerung der Arbeitslosenquote in den Euro Ländern im Vergleich zu den EU-27 Ländern (ohne Währungsunion).

Bild: Arbeitslosenquote für den Euroraum und EU-27 Länder

Bild: Arbeitslosenquote für den Euroraum und EU-27 Länder

Auffällig ist das Auseinanderdriften der Werte seit 2007. Mittlerweile differiert die Arbeitslosenquote zwischen diesen Gruppierungen mehr als ein Prozent!

Insgesamt waren im November 26 Millionen Menschen arbeitssuchend, davon 18,8 Millionen in der Euro Zone. Am niedrigsten lag die Quote dabei in Österreich (4,5%), Luxemburg (5,1%), Deutschland (5,4%) und der Niederland (5,6%). Spanien (26,6%) und Griechenland (26%) bilden die unrühmliche Spitzengruppe.

In acht europäischen Ländern schrumpfte sogar die Zahl der Arbeitslosen: Dazu gehören neben Dänemark und Ungarn überraschenderweise auch Estland, Lettland, und Litauen. Estland gehörte im Übrigen bei den bisherigen Pisa-Studien zur Spitzengruppe. Hier lohnt sich eventuell auch ein Blick für Personaler.

Bild: Interessante Werte: ES=Spanien - EL=Griechenland - PT=Portugal - IE=Irland - IT= Italien

Bild: Interessante Werte: ES=Spanien – EL=Griechenland – PT=Portugal – IE=Irland – IT= Italien

Die Bereitwilligkeit zur Jobsuche im Ausland wird in den südeuropäischen Ländern immer größer und damit auch Zahl von Interessenten für unsere Idee. Wir sind uns sicher einen Beitrag zur Europäischen Union leisten zu können und eine Win-Win Situation für europäische Ausländer und deutsche Unternehmen schaffen zu können.

Link zur Pressemitteilung: http://epp.eurostat.ec.europa.eu/cache/ITY_PUBLIC/3-08012013-BP/EN/3-08012013-BP-EN.PDF

Über Stefan
Stefan ist bei "Project Crossborder" für das Marketing und die technische Realisation der Unternehmung verantwortlich. Im Rahmen seines Studiums hat er sich autodidaktisch die verschiedensten Online Marketing Kanäle angeeignet. Er ist Speaker auf Online Kongressen und schlägt dabei den Bogen zum Offline Markt.